Haupt / Melanom

Ursachen und Behandlung von hormonellem Ausschlag bei Neugeborenen

Akne bei Neugeborenen ist ein Ausschlag, der Akne im Jugendalter ähnelt. Solche Hautausschläge treten aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper, der Unvollkommenheit der Talg- und Schweißdrüsen infolge der Anpassung der Haut des Kindes an eine neue Umgebung auf. Meistens erfordert das Problem keine Behandlung und verschwindet innerhalb weniger Wochen oder Monate. Wenn sich der Zustand des Babys nicht bessert, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.

Was ist das

Oft begegnen Eltern Akne bei Neugeborenen im Gesicht, am Kopf, seltener an Ohren oder Hals. Dies ist eine Entzündung der Haut, die wie rote Pickel mit einer leicht eitrigen Spitze aussieht. Manchmal wird ein solcher Ausschlag bei Neugeborenen als Blüte bezeichnet, und in medizinischen Büchern wird er als nicht-natale kephale Pustulose bezeichnet..

Symptome

Ähnliche Pickel auf der Haut machen sich entweder unmittelbar nach der Geburt bemerkbar oder treten in den ersten Lebensmonaten des Babys auf.

  • Pickel befinden sich meist in der Nase, Wangen, Krümel auf der Stirn;
  • es gibt kleine Papeln (rötliche Robben);
  • es kommt in Form von Zahnfleisch (weißlicher, geschlossener Ausschlag) oder in Form von Pusteln (rötliche Robben mit einer leicht eitrigen Spitze) vor.

Wie man nicht mit Potnichka verwechselt

Wenn das Baby zu viel eingewickelt ist, wird es nicht jeden Tag gebadet, manchmal tritt ein wenig Schweiß im Gesicht auf, der mit der Blüte des Gesichts verwechselt wird. So unterscheiden Sie Schwitzen von Akne: Schwitzen breitet sich sehr schnell im Körper aus und hat normalerweise keine eitrigen Köpfe. Bei Akne ist die Lokalisation von Akne eng: Gesicht und Kopfhaut.

Vier Fotos von neugeborener Akne im Gesicht und am Kopf zur Verdeutlichung:

Wie man nicht mit Allergien verwechselt

Ein allergischer Ausschlag bringt oft ein unangenehmes Gefühl mit sich: Die Haut juckt, juckt, das Kind ist ungezogen, besorgt, weint. Bei Akne sind Pickel nur im Aussehen unangenehm, aber sie bereiten dem Baby keine Beschwerden. Er isst gut, schläft, benimmt sich wie immer.

Ein allergischer Ausschlag tritt häufig an den empfindlichsten Stellen der Haut des Kindes auf: im Ellenbogen Poplitealfalten, hinter den Ohren, am Hals, Papst, im Leistenbereich. Manchmal breitet sich der Ausschlag im ganzen Körper aus. Lokalisation von Akne: Gesicht und Kopfhaut.

Allergische Pickel mit ausgeprägter Rottönung, ohne eitrige Köpfe und weißliche Spitzen.

Bei Allergien hat ein Kind häufig eine allgemeine Vergiftung und zusammen mit Pickeln treten Verstopfung, Gasbildung, Stuhlveränderung, Ablehnung oder Erbrechen auf.

Keine Panik, verschreiben Sie Ihrem Kind keine Medikamente und Kräuter, sondern gehen Sie in die Kinderarztpraxis.

Ursachen von Akne bei Neugeborenen

Pickel treten bei Neugeborenen nicht wegen schlechter Hautpflege auf. Dies ist eine Art normale physiologische Reaktion eines kleinen Organismus. Die Ursachen für Akne bei Neugeborenen sind wie folgt:

  • Aufgrund des Einflusses des Hormons Östrogen, das im letzten Trimester im Körper einer schwangeren Frau aktiv produziert wird (es beginnt mit der Gewinnung von subkutanem Fett in Krümeln und ist der Schuldige für das Auftreten von Akne auf empfindlicher Haut), braucht es Zeit, um das Hormonsystem des Babys zu glätten.
  • Nach der Geburt muss sich die Haut des Babys an neue Umweltbedingungen anpassen. Talgdrüsen produzieren eine erhöhte Menge an Fett, was zu Verstopfung der Poren und dem Auftreten von Akne führt.

Was zu behandeln

Eine spezielle Behandlung für Akne bei Babys ist nicht erforderlich. Sobald sich der Babyorganismus an die neue Umgebung anpasst, das Hormonsystem, der Schweiß und die Talgdrüsen richtig funktionieren, verschwindet das Problem. Damit der Genesungsprozess erfolgreich verläuft, treten keine zusätzlichen Probleme auf. Hören Sie sich den Rat des berühmten Kinderarztes Komarovsky Evgeny Olegovich an.

Tipps für Eltern aus Komarovsky:

  1. Wenn der Ausschlag nicht lange verschwindet, wächst, größer wird, konsultieren Sie einen Arzt. In diesem Fall ist es wichtig, den Grund herauszufinden. Wenn es nicht hormonell, sondern ansteckend ist, wählt der Arzt die richtige Behandlung.
  2. Berühren Sie keine Pickel und drücken Sie sie nicht zusammen. Auf diese Weise helfen Sie dem Kind nicht, sondern verschlechtern nur die Situation. Wenn der Ausschlag ohne Intervention allmählich verschwindet, können die Bakterien, die in die Wunde gelangen, nach einer Punktion und Extrusion eine tiefe Entzündung hervorrufen. Nach solchen Manipulationen haben die Krümel Narben auf der Haut..
  3. Verbrennen Sie Akne nicht mit Alkohol, Jod oder leuchtendem Grün. Es ist verboten, fettige Cremes und Salben mit Antibiotika zu verwenden.
  4. Keine besondere Verwendung von Pulvern und Talkumpuder.
  5. Bei starken Hautausschlägen darf zum Trocknen von Pickeln Zinksalbe verwendet werden.
  6. Mama wird eine ruhige und richtige Ernährung empfohlen. Stress fördert die Produktion des Hormons Cortisol, das Hautprobleme hervorruft, und eine Ernährung mit einer Fülle von Allergenen kann zu Akne allergische Symptome führen..
  7. Dem Baby wird empfohlen, sich zu verhärten (Sonnen- und Luftbäder), mit einer Schnur und Kamille zu baden. Ein Sud aus Kamille und eine Sequenz dürfen das Gesicht des Kindes mehrmals täglich sanft abwischen.

Wann wird vergehen

Ärzte in der Frage nach dem Alter der Akne bei Neugeborenen geben folgende Zahlen an: Eine ähnliche Reaktion der Kinderhaut wird bis zu einem Jahr beobachtet. Pickel vergehen normalerweise unabhängig voneinander in einem Zeitraum von mehreren Wochen bis drei Monaten. Akne verschwindet, nachdem mütterliche Hormone vollständig aus dem Körper des Babys ausgeschieden sind und sein eigenes Hormonsystem, Schweiß und Talgdrüsen vollständig an das Leben in einer neuen Umgebung angepasst sind.

Wenn der Ausschlag bei einem einjährigen Baby auftrat, ist der Grund für sein Auftreten bereits anders, dies ist nicht die Blüte eines Neugeborenen. In diesem Alter weist ein Kinderarzt mit solchen Pickeln Eltern mit einem Kind zu einer Konsultation mit einem Dermatologen und Allergologen an.

Eine ärztliche Beratung ist auch erforderlich, wenn spezielle Probleme nicht sichtbar sind. Der Kinderarzt wird das Baby untersuchen, eine Diagnose stellen und Empfehlungen für die Behandlung, Pflege und Prävention geben. Eine professionelle Untersuchung ist wichtig, um Akne nicht mit Dermatitis, Allergien, Nesselsucht oder stacheliger Hitze zu verwechseln..

Seien Sie geduldig, befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes und halten Sie Ihre Haut sauber und trocken. Allmählich trocknen die eitrigen Köpfe aus, danach verschwindet die Rötung, die Haut des Babys normalisiert sich wieder, sie wird sauber, zart und gesund.

Blühende Haut von Neugeborenen: 7 Regeln für die Pflege eines Kindes mit Akne

Jede Krankheit oder Veränderung des Zustands des Babys führt häufig dazu, dass die Eltern in Panik geraten. Die ersten Lebenstage eines Kindes können durch Hautausschläge im Gesicht überschattet werden, die im Volksmund als Blüte von Neugeborenen bezeichnet werden.

Akne im Gesicht des Babys weist auf diese Krankheit hin. In der Erscheinung sieht es so aus, als ob das Neugeborene "blüht".

Bei den meisten Kindern tritt Akne nicht nur im Gesicht, sondern manchmal auch am Kopf auf. Die meisten Hautausschläge verschwinden innerhalb von vier Monaten spontan. Daher benötigen die meisten Neugeborenen keine Behandlung, um Akne loszuwerden. In vielen Fällen verschwindet Akne in wenigen Wochen..

Wie sieht Akne aus? Blüteeigenschaft

  • Babyakne erscheint als winzige rötliche eitrige Beulen oder Pusteln im Gesicht eines Neugeborenen. Besonders viele von ihnen auf den Wangen, der Stirn oder der Nase;
  • Ein Ausschlag im Gesicht des Babys tritt normalerweise in den ersten 2 bis 4 Wochen nach seiner Geburt auf.
  • Akne wird sichtbarer, wenn das Kind unruhig ist;
  • Alle Flecken auf der Haut oder Blasen im Gesicht des Neugeborenen blühen nicht immer hormonell.

Meilen können in den kindlichen zystischen Formationen der Talgdrüsen auftreten. Und die Akne von Neugeborenen scheint in diesem Fall etwas holprig und geschwollen zu sein.

Wenn Hautfehler schuppig und trocken erscheinen, kann dies auf eine Hautkrankheit hinweisen, die durch Ekzeme oder seborrhoische Dermatitis verursacht wird..

Ursachen für blühende Haut bei Neugeborenen

Experten weisen häufig darauf hin, dass die Blüte der Haut bei Neugeborenen durch Hormone verursacht wird, die Säuglinge am Ende der Schwangerschaft von ihrer Mutter erhalten..

Sie stimulieren die Talgdrüsen des Babys und verursachen bei Neugeborenen einen hormonellen Ausschlag an Kinn, Stirn, Augenlidern und Wangen sowie manchmal an Kopf, Hals, Rücken und oberer Brust.

Wenn der Spiegel der mütterlichen Hormone abnimmt, erholt sich das Kind von Akne. Die Haut wird glatt.

Die Funktion der Poren in der Haut des Babys ist noch nicht vollständig geklärt, was es zu einem leichten Ziel für das Eindringen von Schmutz macht. Dies trägt zum Auftreten von Akne bei Neugeborenen bei.

Es ist bekannt, dass stillende Mütter eine Diät einhalten müssen. Wenn es oft gestört wird, kann es auch bei Neugeborenen Akne verursachen..

Wie man Akne von Neugeborenen von Allergien unterscheidet?

Ein Allergologe-Immunologe beschreibt ausführlich, wie ein allergischer Ausschlag bei kleinen Kindern aussieht, und erklärt, welche Art von Medizin ein Arzt verschreiben kann.

Viele Eltern zögern oft, wenn sie einen Ausschlag im Gesicht ihres Kindes untersuchen. Was ist das? Neugeborene Akne oder Allergie?

Akne bei Säuglingen und ein allergischer Ausschlag sind zwei häufige Hauterkrankungen. Beide können auftreten, wenn Babys zwischen einem und sechs Monaten alt sind..

  • Beide Phänomene betreffen normalerweise das Gesicht. Die Akne eines Kindes befindet sich jedoch am häufigsten in seinem zentralen Teil, und Allergien treten an den Wangen und anderen Körperteilen auf.
  • Akne und ein allergischer Ausschlag sind rot. Aber Babyakne ist konvex und juckt nicht. Kinderallergien manifestieren sich in Form von geschwollenen, juckenden Stellen;
  • Akne bei Säuglingen verschwindet normalerweise ohne besondere Behandlung. Allergien können ein Kind ein Leben lang begleiten. Und braucht immer eine spezielle Diät, Hautpflege und medikamentöse Behandlung während der Exazerbation.

Blütenbehandlung bei Säuglingen

In den meisten Fällen verschwindet ein hormoneller Ausschlag bei Neugeborenen ohne Behandlung. Einige Kinder haben möglicherweise Akne, die mehrere Monate anhält. Um Akne bei Neugeborenen, diese hartnäckige Form der Akne, zu behandeln, kann der Arzt eine Behandlungscreme oder -salbe verschreiben, die bei der Entfernung von Akne beim Neugeborenen helfen kann..

  1. Blühenden Aal nicht zerdrücken. Infantile Akne unterscheidet sich stark von Akne bei Erwachsenen oder Teenagern. Drücken Sie zur Behandlung einer Krankheit niemals Akne auf das Gesicht eines Kindes.
  2. Halten Sie das Gesicht Ihres Babys sauber. Verwenden Sie eine milde Seife, die nicht trocknet, um die Haut des Babys sauber und frei von Verunreinigungen zu halten. Verstopfte Poren verursachen auch Akne bei Säuglingen. Da die Haut eines Neugeborenen sehr empfindlich ist, verwenden Sie einen sauberen Wattebausch, der mit warmem Wasser angefeuchtet ist. Reinigen Sie Ihr Gesicht vorsichtig mit Wattebällchen. Dies ist die bevorzugte Methode, um Ihr Baby mit Akne im Gesicht zu waschen..
  3. Vermeiden Sie Lotionen oder Öle. Cremes, Lotionen und Öle verstopfen die Poren auf der Hautoberfläche des Kindes, was zum Auftreten von Akne beiträgt. Vermeiden Sie die Verwendung von Ölen und Hautlotionen, bis die Akne vollständig verschwindet..
  4. Schützen Sie Ihr Kind vor Kratzern. Achten Sie darauf, keine Hautblasen oder Akne zu kratzen. Die Nägel des Babys sollten immer kurz geschnitten werden. Kratzende Hautausschläge können sich verschlimmern und zu schweren Hautinfektionen führen..
  5. Halten Sie die Haut Ihres Babys trocken. Lassen Sie kein Wasser auf dem Gesicht des Neugeborenen verbleiben. Feuchtigkeit reizt Akne und macht das Kind wählerischer und gereizter.
  6. Reinigen Sie die Kleidung Ihres Babys regelmäßig. Es ist äußerst wichtig, dass Sie die Kleidung Ihres Babys richtig reinigen, um zu verhindern, dass Bakterien zu ansteckend werden. Stellen Sie immer sicher, dass neue Kleidung und Handtücher gewaschen und gebügelt werden, bevor Sie sie für ein Neugeborenes verwenden..
  7. Essen Sie während des Stillens gesunde Lebensmittel. Achten Sie während der Stillzeit auf Ihre Ernährung. Vermeiden Sie fetthaltige oder ungesunde Lebensmittel, da dies einen Ausschlag bei einem Neugeborenen verschlimmern kann. Trinken Sie viel Wasser, damit Ihr Körper unerwünschte und schädliche Produkte entfernt und das Baby einen sauberen Strom Muttermilch erhält. Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse, da es nicht nur die Haut Ihrer Mutter, sondern auch das Baby wiederbeleben kann.
  8. Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Medikamente. Während der Stillzeit verursachen bestimmte Medikamente einen Ausschlag auf den Wangen des Babys..

Wenn eines der Medikamente eine Allergie auslöst, kann der Arzt es sofort durch ein alternatives Medikament ersetzen.

Ein Arztbesuch und eine allgemeine Untersuchung sind eine gute Zeit, um Fragen zur Akne eines Kindes sowie zu anderen Problemen zu stellen, auf die Sie möglicherweise stoßen..

Was Eltern als Akne betrachten, kann eine Allergie bei einem Säugling im Gesicht oder ein Ekzem sein. Bei Verdacht auf eine allergische Reaktion wird der Arzt Möglichkeiten zur Bestimmung des Allergens in Betracht ziehen. Der Ausschlag sollte beseitigt werden, nachdem das Allergen erkannt und aus der Umgebung des Kindes entfernt wurde. Ekzeme können mit rezeptfreien Feuchtigkeitscremes für Kinder behandelt werden.

Aknefreie Babyakne verschwindet normalerweise nach 6 Monaten und hinterlässt eine schöne Babyhaut.

Wisse, dass Akne im Gegensatz zu Akne bei Teenagern keine bleibenden Spuren hinterlässt. Sie deuten nicht auf zukünftige Akneprobleme hin..

Lesen Sie Mehr Über Hautkrankheiten

Nagelpilz bei einem Kind: Behandlungsmethoden

Maulwürfe

Es gibt eine ganze Gruppe von Pilzkrankheiten, die die Nagelplatte an den Beinen betreffen. Wenn keine Behandlung durchgeführt wird, werden Wachstum und Form verletzt, es kommt zu einem Wachstum der Fingerhaut.

Wassermais - wie man schnell heilt?

Atherom

Wasserkörner erscheinen oft an den Füßen an Stellen, an denen die Haut mit Schuhen eingerieben wird. Zuerst verspürt eine Person ein gewisses Unbehagen und Brennen und dann Schmerzen.

Wie man Pilze an den Händen behandelt

Windpocken


Pilze an den Händen sind heute keine Seltenheit. Dies ist ein echtes Problem, das beiden Geschlechtern große Unannehmlichkeiten bereitet. Trotzdem leiden die Damen mehr unter dem Pilz.