Haupt / Herpes

Akriderm-Creme (Salbe) - Bewertung, Preis, Analoga

Akriderm Salbe ist ein hormonelles Medikament. Es wird zur Behandlung vieler dermatologischer Erkrankungen wie Ekzeme, Dermatitis, Psoriasis und Flechten angewendet. Verschiedene Arten von Salben sollen verschiedene Probleme beseitigen. Beispielsweise enthält Akriderm Gent ein Antibiotikum, das Bakterien zerstört, und Akriderm GK ist am wirksamsten gegen Pilzinfektionen. Die Kosten des Arzneimittels sind niedrig, was es für Patienten erschwinglich macht. Laut Bewertungen ist Akriderm-Creme hochwirksam, wird sowohl Erwachsenen als auch Kindern verschrieben und beseitigt perfekt die Symptome von Hautkrankheiten..

Akriderm. Arzneimittelbeschreibung

Akriderm ist ein Arzneimittel in Form von Salbe und Creme zur äußerlichen Anwendung. Wofür werden Akriderm-Creme und -Salbe verwendet??

Das Tool hat eine Vielzahl von Effekten. Es ist in erster Linie zur Behandlung verschiedener dermatologischer Erkrankungen vorgesehen. Es gibt verschiedene Arten der Salbenfreisetzung. Jedes hat unterschiedliche Eigenschaften, Indikationen und Anwendungsmerkmale..

Trotz der Tatsache, dass die Zusammensetzung hormonelle Komponenten enthält, kann sie von Patienten jeden Alters verwendet werden.

Akriderm ist in zwei Formen erhältlich: Creme und Salbe.

Zwei Freisetzungsformen unterscheiden sich in der Zusammensetzung. Die Salbe hat eine fettige Basis, so dass sie Spuren auf der Kleidung hinterlassen kann, und die Creme wiederum basiert auf Wasser, was ihre Struktur erleichtert. Der Wirkungsgrad ist nahezu identisch.

Die Hauptkomponente in beiden Formen ist Betamethasondipropionat. Zusätzlich dazu kann die Zusammensetzung abhängig von der Form Paraffin, Vaseline, destilliertes Wasser, Vaseline enthalten.

Eigenschaften von Creme und Salbe Akriderm:

  • Lindert Entzündungen.
  • Desinfiziert die Oberfläche.
  • Lindert Allergiesymptome.
  • Zerstört pathologische Bakterien.
  • Es hat eine juckreizhemmende Wirkung.
  • Zerstört Pilzformationen.

Hormonelle Komponenten in der Zusammensetzung des Arzneimittels stoppen die Akkumulation von Leukozyten in den Krankheitsherden. In dieser Hinsicht lindert Juckreiz und Entzündungen..

In zwei Arten der Freisetzung (Gent und GK) gibt es ein Antibiotikum Gentamicin. Es wirkt sich negativ auf pathologische Bakterien vieler Arten aus..

Patienten bemerken das Ergebnis der Anwendung von Salbe oder Creme Akriderm erst nach der ersten Anwendung.

Salbe ist in zwei Bänden von 30 oder 15 Gramm erhältlich. Das Kit enthält Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels. Die Farbe beider Formen ist weiß, der Geruch fehlt praktisch.

Das Medikament ist in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • Akriderm ist die übliche Form des Arzneimittels. Es hat Eigenschaften wie die Entfernung von Ödemen, Juckreiz, Rötung, Zerstörung von Pilz- und Bakterienzellen.
  • Akriderm Gent. Hat Gentamicin in seiner Zusammensetzung - ein Antibiotikum, das Bakterien verschiedener Arten zerstört. Es beseitigt auch die Manifestation von Allergien, zerstört Pilzformationen und lindert Entzündungen..
  • Akriderm SK. Lindert Entzündungs- und Allergiesymptome, desinfiziert die Hautoberfläche.
  • Akriderm GK. Am effektivsten, wenn sich eine Pilzinfektion der Dermatitis angeschlossen hat.

Akriderm. Anwendungshinweise

Akriderm wird zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen verschiedener Arten eingesetzt. Dieses Medikament hat eine besonders hohe Wirkung bei Dermatitis und Psoriasis. Nach Beobachtungen des Patienten ist der erste Effekt nach dem ersten Gebrauch spürbar, aber die Entzündung kann nach einer Woche regelmäßiger Anwendung vollständig beseitigt werden.

Obwohl die Salbe von allen Patienten, einschließlich Kindern, verwendet werden kann, da die Zusammensetzung eine hormonelle Komponente enthält, ist es verboten, sie ohne die Ernennung eines Arztes zu verwenden, da dies unerwünschte Folgen haben kann. Selbst wenn Sie eine etablierte Diagnose haben, die in der Liste der zu verwendenden Indikationen enthalten ist, können Sie sich nicht mit hormonellen Medikamenten behandeln.

Indikationen zur Anwendung sind folgende Hauterkrankungen:

  • Verschiedene Arten von Dermatitis.
  • Verschiedene Arten von Flechten.
  • Ekzem.
  • Ichthyose.
  • Schuppenflechte.
  • Neurodermitis.

Akriderm. Gebrauchsanweisung

Die Behandlung mit Acriderm kann zwischen einem halben Monat und vier Wochen dauern. Die Dauer der Therapie kann je nach Hautschädigungsbereich, Alter und Immunität variieren. Alle Formen der Freisetzung und Arten des Arzneimittels sind nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Tragen Sie mit Reibbewegungen Salbe auf die betroffenen Stellen auf. Die Schicht sollte dünn sein.

  • Die Therapiedauer bei Anwendung des Arzneimittels im Gesicht sollte 5 Tage nicht überschreiten.
  • Es ist unmöglich, sich bei Kindern unter zwölf Jahren zu bewerben, ohne einen erfahrenen Arzt zu konsultieren.
  • Wenn das Produkt nicht regelmäßig verwendet wird, häufiger als in der Anleitung vorgeschrieben, kann es aufgrund einer Überdosierung zu einer allergischen Reaktion kommen.
  • Sorten wie Akriderm SK und GK sollten zweimal täglich angewendet werden.
  • Lassen Sie das Produkt nicht in die Augen oder andere Schleimhäute gelangen und behandeln Sie große Hautpartien.

Acriderm bei der Behandlung von Dermatitis

Akriderm wird bei verschiedenen Arten von Dermatitis angewendet. Da es sich um ein hormonelles Medikament handelt, muss es vorsichtig angewendet werden und eine dünne Schicht von Reibbewegungen auf den betroffenen Bereich auftragen.

Die Dauer der Dermatitis-Therapie beträgt zwei bis vier Wochen. Bereits bei der ersten Anwendung beim Patienten kann der Effekt spürbar sein.

Die Wirkungen von Creme bei der Behandlung von Dermatitis sind wie folgt:

  • Es beseitigt Entzündungen.
  • Reduziert das Risiko einer Sekundärinfektion, da Bakterien und Pilze zerstört werden.
  • Juckreiz, Rötung, Brennen, Hautausschlag werden beseitigt.

Wie viel kostet Akriderm? Über die Kosten der Medizin

Sie können Acriderm Medizin in jeder Apotheke kaufen. Der Preis von Acriderm variiert je nach Kaufort nicht wesentlich. Der Preis hängt jedoch von der Menge des gekauften Produkts, der Kaufregion und der Marge des Verkäufers ab.

Die Kosten für Akriderm Gent Creme betragen 150 Rubel. Der Preis für Akriderm SK-Creme mit Salicylsäure beträgt mindestens 220 Rubel. Ein Satz aller Arten und Formen des Produkts enthält eine Gebrauchsanweisung.

Akriderm kann auch in Online-Apotheken bestellt werden.

Ein kurzer Überblick über Analoga

Es gibt viele Alternativen zu Acriderm. Sie werden in zwei Typen unterteilt: in der Zusammensetzung und im Wirkprinzip. Bevor Sie ein Analogon verwenden, müssen Sie nicht nur die Anweisungen lesen, sondern auch einen Arzt konsultieren, da die Dosierung und Dauer der Behandlung von vielen Aspekten abhängt.

Selbst wenn die Zusammensetzung genau gleich ist, bedeutet dies nicht, dass das Anwendungsschema ähnlich ist.

Analoga von Creme und Salbe Akriderm:

Akriderm. Kontraindikationen

Bei Überdosierung oder Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung der Akriderm-Creme tritt eine allergische Reaktion auf. Es manifestiert sich in Form von allergischen Hautausschlägen, Rötungen, Juckreiz. Es kann zu Schwitzen kommen. Wenn nach der Anwendung der Salbe oder Creme Akriderm die Krankheitssymptome nicht verschwinden, sondern sich verschlimmern, kann dies bedeuten, dass der Patient gegen eine der Komponenten der Zusammensetzung allergisch ist und die Verwendung des Produkts abgebrochen werden muss.

Gegenanzeigen zur Anwendung des Arzneimittels Akriderm:

  • Die Verwendung ist für Kinder unter zwei Jahren verboten.
  • Nicht auf offene Wunden auftragen..
  • Trophische Geschwüre.
  • Überempfindlichkeit von Substanzen in der Zusammensetzung.
  • Syphilis.
  • Hautkrebs.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Lupus.
  • Akne.
  • Virale Hautkrankheiten.
  • Herpes.

Wenn Sie das Arzneimittel trotz Kontraindikation anwenden, kann sich die Krankheit verstärken. Es gibt verschiedene Erkrankungen des Verdauungstraktes, erhöhten Hirndruck und Destabilisierung der Nebennierenrinde. Wenn die Dosierung und Häufigkeit der Anwendung falsch bestimmt werden, steigt das Risiko einer Sekundärinfektion. Wenn nach dem Auftragen des Produkts Pigmente auf der Haut erscheinen, ist dies der Grund, die Behandlung mit Acriderm abzubrechen.

Wenn die Symptome nach fünfzehn Tagen des Therapieverlaufs nicht abgenommen haben, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden, um eine Änderung des Arzneimittels zu erhalten. Wenn es Nebenwirkungen gibt, sollten Sie die Creme sofort abbrechen. Sie können kein Analog für sich selbst aufnehmen. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, damit er ein Arzneimittel auswählt, das auf den Ergebnissen von Tests, Allergien gegen Komponenten und anderen Aspekten basiert. Lassen Sie das Produkt nicht in die Schleimhäute gelangen. In diesem Fall den betroffenen Bereich sofort waschen. Wenn das Waschen nicht hilft, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Sie können Acriderm Medizin nicht für die Gesichtstherapie und zur Behandlung von Dermatitis in den Falten für eine lange Zeit verwenden.

Akriderm ist ein hormonelles Medikament und sollte so sorgfältig wie möglich angewendet werden.

Akriderm - Drogenbewertungen

Irina, 47 Jahre alt, Vladikavkaz

Ich habe lange an Dermatitis in den Beinen gelitten. Wenn ich etwas nervös werde, beginnen sofort Hautausschläge, Juckreiz, Rötung und Entzündung. Es ist sehr schwierig für mich, die Symptome loszuwerden, aber wenn Sie mit wirklich bewährten Medikamenten behandelt werden, können Sie die Remissionszeit für eine lange Zeit verlängern. Die Akriderm-Hormoncreme, die mir mein Arzt verschrieben hat, hilft mir dabei.

Ich habe es zwei Wochen lang zweimal am Tag benutzt. Die Wirkung tritt immer schon in den ersten Behandlungstagen auf. Der Juckreiz wird entfernt, die Entzündung wird nicht so hell. Neben Salben nehme ich auch Medikamente zur Stärkung des Immunsystems. Der Arzt hat mir auch eine spezielle Diät verschrieben, damit die Symptome nicht so deutlich auftreten. Ich kann es allen empfehlen.

Agatha, 34 Jahre alt, Irkutsk

Als mir der Arzt sagte, dass ich aufgrund der Symptome und Tests Dermatitis habe, dachte ich, ich müsste ihn lange Zeit mit verschiedenen teuren Medikamenten und Pillen behandeln. Aber die moderne Medizin ist weit fortgeschritten, und um die Symptome der Dermatitis lange Zeit loszuwerden, brauchte ich nur ein Mittel. Akriderm hat mir in dieser Angelegenheit sehr geholfen, in den ersten Tagen hatte ich fast juckende Haut, Entzündungen und Rötungen nahmen deutlich ab. Ich wurde zwanzig Tage lang behandelt, aber der Arzt verschrieb mir den Behandlungsverlauf. Empfehlen.

Marina, 38 Jahre alt, Rostow am Don

Da ich in diesem Beruf arbeite, der ständigen Kontakt mit Chemikalien beinhaltet, habe ich eine starke Allergie dagegen. Der Arzt diagnostizierte bei mir eine berufliche Dermatitis. Zunächst musste ich nicht nur den Kontakt zur Chemie verweigern, sondern auch ganz von meiner Arbeit. Dies half mir nicht, sobald ich mit Haushaltschemikalien Kontakt aufnahm, kehrten die Symptome wieder zurück. Der Arzt hat mir Akriderm-Creme verschrieben. Ich habe das Tool ungefähr drei Wochen lang zweimal am Tag benutzt. Nach Abschluss des Kurses bemerkte ich, dass die Haut weniger anfällig für Haushaltschemikalien wurde. Selbst wenn eine Reaktion auftritt, geht sie fast sofort vorüber.

Was hilft Creme Akriderm

Die menschliche Haut als größtes Organ leidet häufiger als andere Körperteile. Für die Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen ist es häufig erforderlich, hormonelle Mittel zu verwenden, beispielsweise Akriderm-Creme.

Akriderm GK - Beschreibung

Unter dem Markennamen Akriderm werden verschiedene Arten von Salben hergestellt, eine der beliebtesten ist Akriderm GK. Dies ist ein kombiniertes Medikament mit antimykotischer, entzündungshemmender, antimikrobieller Wirkung. Die Zusammensetzung enthält drei aktive Komponenten:

  1. Betamethasondipropionat. Glukokortikosteroid, gekennzeichnet durch eine starke antiexudative, entzündungshemmende, antiallergische Wirkung.
  2. Gentamicinsulfat. Antibiotikum Aminoglycosid, das gegen eine Vielzahl von Bakterien wirkt.
  3. Clotrimazol. Antimykotikum, hilft bei der Bewältigung von Pilzinfektionen.

Das Medikament ist weiß, gelblich in 15,30 g Röhrchen, die in Pappkartons verpackt sind..

Trilon B, gereinigtes Wasser, Macrogolcetostearyl, Vaselineöl, Propylenglykol, Cetostearylalkohol, Natriumdihydrogenphosphatdihydrat sind weitere Bestandteile.

Akriderm GK ist eine hormonelle Salbe, da sie ein Glukokortikosteroid enthält (eine Substanz, die den Hormonen der Nebennieren ähnlich ist), und es ist nicht akzeptabel, sie zu missbrauchen!

Unter den Salben zur äußerlichen Anwendung, die Akriderm genannt werden, sind auch Akriderm SK, Akriderm Gent erhältlich. Der Hauptbestandteil aller Produkte ist Betamethason. Der Unterschied bei den Zusatzstoffen: Bei Akriderm SK handelt es sich um Salicylsäure, bei Akriderm Gent um Gentamicin (ohne Clotrimazol)..

Arzneimittelwirkung

Jede Art von Medikament hat eine besondere Eigenschaft - eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, die durch das Vorhandensein eines Glukokortikosteroids hervorgerufen wird. Betamethason hat folgende Wirkungen:

  • Antiexudativ;
  • abschwellend;
  • Antiphlogistikum;
  • juckreizhemmend;
  • Anti allergisch.

Nach topischer Anwendung der Salbe wird eine rasche Abnahme der Schwere des lokalen Entzündungsprozesses beobachtet, der Juckreiz hört auf, die allergische Reaktion hört auf zu schreiten.

Entzündungsflüssigkeit hört auf, Gewebe zu imprägnieren, wodurch die Schwellung verringert wird. Die Wirksamkeit von Betamethason beruht auf der Hemmung der Akkumulation von Leukozyten in den Zellen. Die Substanz lässt keine Entzündungsmediatoren in Gewebe eindringen, verringert die Kapillarpermeabilität und hemmt die Phagozytose.

Gentamicin wirkt gegen verschiedene Bakterien:

  • Streptokokken;
  • Escherichia coli;
  • Staphylokokken;
  • hämophiler Bazillus;
  • Neysseries;
  • Klebsiella etc..

Gentamicin hat eine bakterizide Wirkung gegen eine Reihe resistenter Stämme, daher hilft die Akriderm GK-Creme bei den meisten Hautinfektionen. Zu den Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels gehören auch Pilzpathologien, da die Zusammensetzung ein modernes antimykotisches Clotrimazol enthält.

Es zerstört alle Pilze, die die Ursache für Dermatophytose, Mykose sind. Die Wirkung des Stoffes beruht auf einer Störung der Produktion von Ergosterol - einem Bestandteil der Pilzmembran.

Indikationen zur Verwendung von Salbe

Das Tool wird zur Behandlung verschiedener entzündlicher dermatologischer Erkrankungen eingesetzt. Es hilft gegen verschiedene Arten von Flechten:

  • Rosa;
  • rote Wohnung;
  • Farbe usw..

Indikationen für die Anwendung der Akriderm HA-Salbe sind allergische Reaktionen auf die Haut - Neurodermitis (atopische Dermatitis), ekzematöse Manifestationen, Kontaktdermatitis. Sie können die Haut mit Nesselsucht, Erkältung, Sonnenallergien, anderen Arten von allergischen Reaktionen, die durch physikalische Faktoren verursacht werden, und Chemikalien schmieren.

Bei der Dermatitis wird Akriderm mit professioneller, seborrhoischer, dyshydroskopischer, toxischer, zystischer Dermatitis behandelt..

Aufgrund des Vorhandenseins von Clotrimazol bewältigt das Medikament Dermatomykose im Gesicht, am Körper, im Genitalbereich und an den Beinen. Sie können Akriderm GK bei äußeren Manifestationen von Soor (Candidiasis) mit Mykose großer Hautfalten und schwitzenden Stellen anwenden. Andere Pathologien, bei denen die Verwendung von Salbe gerechtfertigt ist, sind wie folgt:

  • Schuppenflechte;
  • Während der Krankheit;
  • Lyell-Syndrom;
  • Toxidermie;
  • Impetigo;
  • Pemphigus.

Außerdem wird das Arzneimittel häufig bei eitriger Akne im Gesicht und am Hals empfohlen, die durch eine bakterielle Infektion verursacht wird..

Gebrauchsanweisung

Das Medikament wird nur äußerlich angewendet. Sie müssen den betroffenen Bereich auf der Haut zweimal täglich sanft schmieren und eine dünne Schicht auftragen. Der Kurs dauert 2-4 Wochen. Je nach Art des Problems kann ein individueller Kurs ausgewählt werden. In milden Fällen reicht es aus, Acriderm einmal täglich nachts anzuwenden, in schweren Fällen - bis zu 3-4 Mal, jedoch nur mit Zustimmung eines Arztes.

Mit Lichen planus wird Akriderm GK morgens wirksamer sein und abends die Läsion mit Akriderm SK-Salbe schmieren - Salicylsäure verbessert das Eindringen des Hormons in das Gewebe.

Bei verschiedenen Flechtenarten dauert der Kurs normalerweise 20 bis 30 Tage.

Bei Psoriasis ist es besser, eine Salbe mindestens 3 Wochen lang zu verwenden, obwohl sich nach den ersten 7 Tagen der Therapie eine spürbare Verbesserung zeigt. Die Technik zur Behandlung von Psoriasis ist wie folgt:

  • Wattepads mit warmem Wasser anfeuchten;
  • an den Herden von Hautkrankheiten anhaften;
  • Lassen Sie die Discs 10 Minuten lang stehen.
  • Scheiben entfernen, Haut trocken wischen;
  • Die Creme in einer dünnen Schicht verteilen.

Aufgrund von Soor bei Frauen wird das Medikament äußerlich angewendet, um den Juckreiz der äußeren Geschlechtsorgane zu beseitigen. Es darf auf Tampons angewendet werden (sie werden bis zu 10 Tage lang einmal täglich in der Nacht angewendet). Akne wird nicht länger als 5 Tage behandelt, wobei die Salbe zweimal täglich angewendet wird.

Gegenanzeigen, "Nebenwirkungen"

Sie können die Salbe nicht bei Kindern unter 2 Jahren anwenden. Im Alter von 2 bis 18 Jahren wird sie mit Vorsicht angewendet. Es ist kontraindiziert, das Mittel gegen solche Pathologien anzuwenden:

  • Hauttuberkulose;
  • Herpes simplex;
  • Hautsyphilis;
  • Außenohrentzündung;
  • Windpocken;
  • Flechten planus einfach.

Zu den Kontraindikationen für die Anwendung zählen Unverträglichkeiten gegenüber den Komponenten, eine Allergie gegen diese bei der Anamnese, das Vorhandensein offener Wunden und Anzeichen einer Impfung. Lokale Nebenwirkungen:

  • Trockenheit;
  • Verbrennung;
  • Hypopigmentierung;
  • übermäßiges Haarwachstum;
  • Reizung;
  • Hitzepickel;
  • Rötung;
  • Dehnungsstreifen;

Bei unkontrollierter Anwendung in großen Dosen besteht das Risiko einer Überdosierung und der Entwicklung systemischer "Nebenwirkungen", obwohl dies äußerst selten vorkommt. Höheres Risiko bei Kindern und älteren Menschen, bei denen ein Anstieg des Blutzuckers, Ödeme, das Cushing-Syndrom, erhöhter Druck, Körpergewicht und Schlaflosigkeit auftreten können.

Akriderm GK-Analoga sind billiger

Der Preis des Arzneimittels (15 g) beträgt etwa 400 Rubel. Es gibt eine Reihe von Analoga, einige davon billiger.

Eine DrogeWirkstoffeKosten, Rubel
TridermBetamethason, Clotrimazol, Gentamicin800
BelogentBetamethason, Gentamicin300
AvecortMometason220
Flucinar N.Fluocinolon, Neomycin250
PimafukortNatamycin, Hydrocortison, Neomycin550
Sinoflan SalbeFluocinolon, Acetonid100
HyoxysonHydrocortison, Oxytetracyclin60

Akriderm GK wird während der Schwangerschaft nur für strenge Indikationen verschrieben. Im ersten Trimester wird die Möglichkeit einer Behandlung besser vollständig ausgeschlossen. In Zukunft wird die Therapie nur noch in kurzen Kursen an kleinen Körperstellen durchgeführt. Wenn die Behandlung während der Stillzeit durchgeführt werden muss, sollte das Stillen vorübergehend abgebrochen werden..

Teile mit deinen Freunden

Mach einen guten Job, es wird nicht lange dauern

Akriderm

Preise in Online-Apotheken:

Akriderm ist ein topisches Präparat mit antiallergischer, juckreizhemmender und entzündungshemmender Wirkung.

Zusammensetzung, Freisetzungsform und Analoga

Das Medikament ist in Form einer Creme und Salbe erhältlich. 1 g Akriderm-Creme zur äußerlichen Anwendung besteht aus 0,64 mg Betamethason, das als Wirkstoff wirkt, und den folgenden Hilfsstoffen:

  • Hartes Paraffin;
  • Dinatriumethylendiamintetraessigsäuresalz (Trilon B);
  • Medizinisches Paraffinöl;
  • Vaseline;
  • Nipagin;
  • Cetostearyl-emulgierender Alkohol Typ A oder emulgierendes Wachs Typ "Lanette SX";
  • Propylenglykol;
  • Natriumsulfit 7-aq;
  • Gereinigtes Wasser.

1 g Acriderm-Salbe enthält:

  • 0,64 mg Betamethasondipropionat;
  • 30 mg Salicylsäure;
  • Vaseline und flüssiges Paraffin (Hilfsstoffe).

Creme Akriderm weiß, erhältlich in Röhrchen mit 15 oder 30 mg. In einer Kartonverpackung 1 Tube.

Acriderm Salbe ist weiß mit einer gelblichen oder cremefarbenen Tönung, es kann einen schwachen spezifischen Geruch haben. Erhältlich in Röhrchen mit 15 oder 30 mg. Ein Karton enthält 1 Röhrchen.

Unter den Analoga von Acriderma sollte angemerkt werden:

  • Beloderm;
  • Beloderm Express;
  • Betliben;
  • Betazone
  • Betamethason;
  • Betamethasondipropionat;
  • Betamethasonvalerat;
  • Couterode.

Oft ist die Verwendung von:

Celestoderm-B und Celeston können auch Analoga von Acriderm sein.

Pharmakologische Wirkung Acriderma

Akridermsalbe und Creme sind topische Präparate mit antiallergischer, entzündungshemmender, abschwellender und juckreizhemmender Wirkung. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Betamethason, das zur Gruppe der Kortikosteroide gehört. Akriderm ist in der Lage, die Akkumulation von Leukozyten, die Freisetzung von lysosomalen Enzymen und proinflammatorischen Mediatoren im Fokus der Entzündung zu hemmen. Darüber hinaus reduziert der Hauptbestandteil des Arzneimittels das Eindringen von Gefäßgewebe und verhindert die Entwicklung von Ödemen.

Das Medikament gelangt auf die Hautoberfläche und reduziert die Schwere von Erythemen, Ödemen, Schmerzen, Juckreiz und Reizungen.

Es ist zu beachten, dass beim Auftragen von Creme oder Salbe Akriderm auf das Gesicht oder auf große Hautpartien die systemische Absorption der aktiven Komponente zunimmt. Übrigens ist es bei Kindern viel höher als bei Erwachsenen.

Indikationen Akriderma

Gemäß den Anweisungen für Akriderm sollte dieses Medikament verwendet werden für:

  • Verschiedene Formen von Ekzemen;
  • Allergische Kontaktdermatitis;
  • Atonische Dermatitis;
  • Kontaktdermatitis, einschließlich professioneller;
  • Andere nicht allergische Dermatitis, einschließlich Strahlung und Sonneneinstrahlung;
  • Bullöse Dermatosen;
  • Lichen planus;
  • Juckende Haut verschiedener Ursachen;
  • Schuppenflechte
  • Discoid Lupus erythematodes;
  • Insektenstichantworten.

Kontraindikationen

Gemäß den Anweisungen für Akriderm kann dieses Medikament in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Windpocken;
  • Tuberkulose der Haut;
  • Hautreaktionen nach der Impfung;
  • Hautmanifestationen der Syphilis;
  • Herpes simplex;
  • Offene Wunden;
  • Hautkrebs;
  • Trophische Geschwüre des Unterschenkels;
  • Melanome
  • Sarkome;
  • Hämangiome;
  • Nevus
  • Atherome.

Die Anweisung für Akriderm warnt auch davor, dass das Medikament bei Kindern unter einem Jahr und stillenden Müttern kontraindiziert ist. In Fällen, in denen die Verwendung des Produkts während der Stillzeit erforderlich ist, sollte der Kontakt mit der Haut der Brustdrüse vor dem Fütterungsprozess vermieden werden..

Das Medikament ist während der Schwangerschaft nicht kontraindiziert. Die Einnahme von Acriderm in diesem Zeitraum sollte jedoch mit großer Sorgfalt und nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass einige Substanzen, die die Gesundheit des ungeborenen Kindes schädigen können, ins Blut gelangen.

Acriderma dosieren

Acridermsalbe und Creme werden zur äußerlichen Anwendung verwendet. Vermeiden Sie den Kontakt mit der Haut um die Augen und noch mehr mit den Augen. Es sollte in einer dünnen Schicht aufgetragen werden und sanft in die Haut einreiben. Die Anwendung von Acriderm unter einem Okklusivverband, auf großen Hautflächen oder auf Schleimhäuten wird nicht empfohlen..

Die Dauer der Behandlung mit dem Medikament wird vom Arzt festgelegt. Normalerweise wird eine kleine Menge des Arzneimittels zweimal täglich verschrieben. Laut Bewertungen über Akriderma beträgt der durchschnittliche Behandlungsverlauf 2 bis 4 Wochen. Es wird jedoch empfohlen, das Medikament nicht länger als 5 Tage auf die Gesichtshaut aufzutragen.

In dem Fall, in dem die positive Wirkung des Arzneimittels bei längerer Behandlung nicht beobachtet wird, ist eine erneute Diagnose erforderlich..

Nebenwirkungen

Laut Bewertungen von Akriderma kann dieses Medikament lokale Reaktionen hervorrufen:

  • Trockene Haut;
  • Reizung;
  • Juckreiz
  • Verbrennung;
  • Akne-ähnliche Hautausschläge;
  • Follikulitis;
  • Hypopigmentierung;
  • Schwitzen.

Die Langzeitanwendung des Arzneimittels kann laut Berichten über Akriderma manchmal die Entwicklung von Hautatrophie, Sekundärinfektion, lokalem Hirsutismus und Purpura hervorrufen. Die Anwendung auf große Hautbereiche mit erhöhter Absorption von Betamethason kann zur Entwicklung von Hyperglykämie, erhöhtem Hirndruck, Gastritis und verminderter Ausscheidung von Wachstumshormon beitragen.

Wenn Überempfindlichkeitsreaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels oder Hautreizungen beobachtet werden, muss ein Arzt konsultiert und ein alternatives Mittel ausgewählt werden. Bei Nebenwirkungen von Acriderm sollte auch fachkundige Hilfe in Anspruch genommen werden. Nur ein Arzt kann entscheiden, ob es ratsam ist, die Behandlung mit diesem Medikament fortzusetzen.

Arzneimittelwechselwirkungen Acriderma

Keine Wechselwirkung von Acriderm mit anderen Medikamenten.

Lagerbedingungen

Akriderm muss unabhängig von der Form der Freisetzung an einem für Kinder unzugänglichen trockenen Ort bei einer Temperatur von 15-25 ° C gelagert werden. Die Haltbarkeit des Arzneimittels in Form einer Salbe beträgt 2 Jahre, in Form einer Creme - 4 Jahre.

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Akriderm

Akriderm: Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Akriderm

ATX-Code: D07XC01

Wirkstoff: Betamethason (Betamethason)

Produzent: HFK Akrikhin, Open Society (Russland)

Update Beschreibung und Foto: 16.08.2019

Preise in Apotheken: ab 64 Rubel.

Akriderm ist ein kombiniertes Präparat zur äußerlichen Anwendung, das antiallergische, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen hat.

Form und Zusammensetzung freigeben

Akriderm hergestellt in Form von 0,064% Creme und Salbe zur äußerlichen Anwendung in Aluminiumtuben von 15 g und 30 g.

1 g des Arzneimittels enthält 640 μg Betamethasondipropionat. Hilfsstoffe: Vaseline, Paraffin, Emulgierwachs, Vaseline, Propylenglykol, Trilon B, Natriumsulfit, gereinigtes Wasser, Nipagin.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Betamethason ist ein topisches Glukokortikosteroid. Es hat entzündungshemmende, antiproliferative, juckreizhemmende, antiallergische, vasokonstriktive und antiexudative Wirkungen. Das Medikament hemmt die Akkumulation von Leukozyten im Körper und verlangsamt auch die Freisetzung von proinflammatorischen Mediatoren und lysosomalen Enzymen im Entzündungsfokus, unterdrückt die Phagozytose, verringert die Durchlässigkeit des Gefäßgewebes und verhindert die Bildung von entzündlichen Ödemen..

Bei der Anwendung auf der Haut wirkt das Medikament schnell und intensiv auf den Entzündungsherd und reduziert die Schwere subjektiver Empfindungen (Schmerzen, Reizungen, Juckreiz) und objektiver Symptome (Flechtenbildung, Schwellung, Erythem)..

Pharmakokinetik

Bei der kutanen Anwendung von Betamethason in den empfohlenen Dosen wird seine transdermale Absorption in das Blut als sehr unbedeutend angesehen. Die Verwendung von Okklusivverbänden bei Entzündungen und Hauterkrankungen kann die transdermale Absorption des Wirkstoffs erhöhen, was zur Entwicklung systemischer Nebenwirkungen führen kann.

Anwendungshinweise

Der Wirkstoff des Arzneimittels wirkt juckreizhemmend, antibakteriell und vasokonstriktorisch. Akriderm verringert die Durchlässigkeit des Gefäßgewebes und verhindert die Bildung von entzündlichen Ödemen. nicht aktiv gegen anaerobe Mikroorganismen, Pilze und Viren.

Gemäß den Anweisungen wird Acriderm verwendet, um:

  • Akute, subakute und chronische Kontaktdermatitis;
  • Atopische, berufliche, solare, dyshidrotische Dermatitis;
  • Neurodermitis;
  • Juckende Haut;
  • Schuppenflechte
  • Akute und chronische Formen der nicht allergischen Dermatitis.

Kontraindikationen

Die Anwendung von Akriderma hat folgende Kontraindikationen:

  • Lupus;
  • Reaktionen nach der Impfung;
  • Windpocken;
  • Virusinfektionen der Haut;
  • Herpes simplex;
  • Rosacea (Rosacea);
  • Periorale Dermatitis;
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem Bestandteil des Arzneimittels;
  • Stillzeit;
  • Kinderalter bis zu 1 Jahr.

Die Sicherheit der Anwendung von Acriderm während der Schwangerschaft wurde nicht nachgewiesen, daher kann das Medikament während dieses Zeitraums nur nach strengen Indikationen und in kleinen Dosen angewendet werden.

Gebrauchsanweisung Akriderma: Methode und Dosierung

Creme und Salbe Akriderm wird empfohlen, 1 bis 3 Mal täglich sanft auf die betroffenen Hautpartien aufzutragen.

Die Behandlungsdauer hängt vom Krankheitsverlauf und der therapeutischen Wirkung ab, sollte jedoch drei Wochen nicht überschreiten. Wenn innerhalb von zwei Wochen nach der Anwendung des Arzneimittels keine Besserung eintritt, sollte der behandelnde Arzt darüber informiert werden.

Nebenwirkungen

Das Medikament kann die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Verbrennung;
  • Follikulitis;
  • Reizung und Trockenheit der Haut;
  • Hypertrichose;
  • Allergische Kontaktdermatitis;
  • Hypopigmentierung;
  • Hautatrophie;
  • Hitzepickel;
  • Das Auftreten von Striae (Hautdehnungsstreifen).

Bei unerwünschten Wirkungen einen Arzt konsultieren.

Mit einer Überdosis kann Akriderm die Funktion des Hypophysen-Nebennieren-Systems hemmen, wodurch die Entwicklung einer sekundären Insuffizienz der Nebennierenrinde sowie das Auftreten von Symptomen eines Hyperkortizismus, einschließlich des Cushing-Syndroms, verursacht werden.

Überdosis

Beißende Überdosierung ist selten, aber bei Verwendung des Arzneimittels in hohen Dosen oder Langzeittherapie treten in einigen Fällen Symptome eines Hyperkortizismus auf: Anzeichen eines Ischenko-Cushing-Syndroms, Hyperglykämie, reversible Unterdrückung der Nebennierenrindenfunktion, Glukosurie. In diesem Fall wird Akriderm schrittweise abgebrochen und gegebenenfalls eine symptomatische Behandlung verordnet..

spezielle Anweisungen

Für Kinder unter 12 Jahren wird das Medikament nur nach strengen Indikationen und unter Aufsicht eines Arztes angewendet.

Akriderm wird nicht zur Langzeitbehandlung der Gesichtshaut empfohlen..

Um die Entwicklung einer Pilzinfektion, eines Glaukoms, eines Katarakts und einer Verschlimmerung der Herpesinfektion zu vermeiden, wenden Sie das Arzneimittel nicht im Augenbereich an.

Einfluss auf die Fahrfähigkeit von Fahrzeugen und komplexe Mechanismen

Akriderm beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren oder komplexe Arbeiten auszuführen, die eine erhöhte Konzentration und schnelle psychomotorische Reaktionen erfordern.

Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der topischen Anwendung von Glukokortikosteroiden (GCS) bei schwangeren Patienten wurde nicht nachgewiesen. Daher ist die Ernennung von Acriderm während der Schwangerschaft nur dann ratsam, wenn der potenzielle Nutzen der Behandlung für die Mutter die möglichen Risiken für den Fötus und seine psychophysiologische Entwicklung erheblich übersteigt. Schwangere sollten das Medikament nicht in hohen Dosen oder über einen längeren Zeitraum anwenden.

Wenn Akriderma während der Stillzeit angewendet werden muss, sollten stillende Mütter das Stillen abbrechen.

Verwendung in der Kindheit

Kinder zeigen möglicherweise eine höhere Anfälligkeit für die Verwendung von Betamethason, das das Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System (GGN) unterdrückt, im Vergleich zu älteren Patienten aufgrund einer erhöhten Absorption von Acriderm aufgrund des großen Wertes des Verhältnisses von Oberfläche und Körpergewicht. Bei mit Betamethason behandelten Kindern wurden Nebenwirkungen wie erhöhter Hirndruck, Unterdrückung der Funktion des GGN-Systems, schlechte Gewichtszunahme und Cushing-Syndrom beobachtet.

Die Hemmung der Nebennierenrindenfunktion bei pädiatrischen Patienten äußert sich in einer Abnahme des Plasma-Cortisols und einer mangelnden Reaktion auf die ACTH-Stimulation (adrenocorticotropes Hormon). Symptome eines erhöhten Hirndrucks sind bilaterale Ödeme der Papille, Kopfschmerzen, prall gefüllte Fontanelle.

Wechselwirkung

Es gibt keine Informationen über die Wechselwirkung von Acriderm mit anderen Medikamenten..

Analoga

Die folgenden Medikamente sind strukturelle Analoga von Acriderm: Celestoderm-B, Beloderm, Betliben. Bevor Sie das Medikament durch Analoga ersetzen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Lagerbedingungen

Bei 15 bis 25 ° C außerhalb der Reichweite von Kindern lagern..

Haltbarkeit - 4 Jahre..

Apothekenurlaubsbedingungen

Über den Ladentisch.

Bewertungen zu Akriderma

Das Medikament wird häufig zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt. Nach Bewertungen von Akriderma in Form einer Creme wird diese Darreichungsform für die Anwendung bei leichten Hauterkrankungen bevorzugt, die sich in Form von leichtem Juckreiz, Reizung und Hyperämie manifestieren. Acridermsalbe wird häufig von Patienten erworben, die ihre Diagnose bereits genau kennen. In diesem Fall geht die Therapie jedoch manchmal mit Komplikationen einher, die auf eine Langzeitbehandlung zurückzuführen sind, die mit Nebenwirkungen, verminderter Wirksamkeit und Suchtentwicklung einhergeht.

Außerdem berichten Patienten, dass bei der erstmaligen Anwendung von Acriderm unangenehme Krankheitssymptome recht schnell verschwinden. Bei wiederholter Anwendung des Arzneimittels war häufig eine längere Behandlung erforderlich, und die Dauerhaftigkeit der Wirkung nahm ab. Manchmal wird ein Medikament zur Behandlung von Akne verwendet, und die Situation ist ähnlich. Zuerst werden Hautausschläge unsichtbar, aber dann kommen sie wieder zurück, und dies wird oft beobachtet. Außerdem berichten Benutzer über eine Verschlechterung der Hautstruktur und den Wechsel von hellen und pigmentierten Bereichen während der Behandlung. Viele haben keine klare Vorstellung davon, wie und wann Akriderm angewendet werden soll..

Die Wirkung der Sucht erklärt sich aus der Tatsache, dass das Medikament die Ursachen für die Entwicklung einer Dermatitis nicht beeinflusst und nur die äußeren Manifestationen der Krankheit beseitigt. Daher kann die Behandlung nur vorübergehende Linderung bringen, was in Zukunft zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Akriderm kann jedoch den Verlauf der Dermatitis erheblich lindern und akute Symptome beseitigen. Es ist am besten, es mit Wirkstoffen zu kombinieren, die die Ursachen der Krankheit beeinflussen: Abkochungen von Kräutern, Vitaminen, Adsorbentien, Füllungsmitteln. Oft sind Patienten daran interessiert, ob das Medikament hormonell ist oder nicht. Experten argumentieren jedoch, dass Akriderm relativ sicher ist, wenn es sich an einen kompetenten Spezialisten wendet, der ein Behandlungsschema sorgfältig auswählt und die empfohlene Dosierung einhält.

Der Preis von Akriderm in Apotheken

Der ungefähre Preis für Akriderm in Form einer Creme beträgt 92-121 Rubel (für eine Tube mit 15 g) oder 135-159 Rubel (für eine Tube mit 30 g). Sie können Salbe zur äußerlichen Anwendung für 75-100 Rubel (für eine Tube mit 15 g) oder 102-119 Rubel (für eine Tube mit 30 g) kaufen..

Akriderm, Akriderm Gent, Akriderm GK, Akriderm SK - Gebrauchsanweisung für Salbe und Creme, Analoga, Testberichte, Preis

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Namen, Sorten, Freisetzungsformen und Zusammensetzung von Akriderm

Derzeit gibt es verschiedene Arten von Cremes und Salben zur äußerlichen Anwendung, die im Alltag üblicherweise einfach als "Akriderm" bezeichnet werden. In allen Sorten von Acriderm ist das Glukokortikoidhormon Betamethason als Wirkstoff enthalten, der das allgemeine Hauptmerkmal darstellt und mehrere Arzneimittel in einer Gruppe kombiniert. Sorten von Acriderm unterscheiden sich voneinander in Gegenwart anderer aktiver Komponenten, die jedem spezifischen Arzneimittel zusätzliche Eigenschaften verleihen. Da jedoch alle Sorten auf der Grundlage eines einfachen Acriderms entwickelt wurden, das nur Betamethason enthält, gehören diese Arzneimittel sozusagen zu einer großen Familie unter dem allgemeinen Namen "Akriderm"..

Derzeit sind vier Sorten von Akriderma erhältlich, darunter:

  • Akriderm - Salbe und Creme;
  • Akriderm Gent - Salbe und Creme;
  • Akriderm GK - Salbe und Creme;
  • Akriderm SK - Salbe.

Akriderm, Akriderm Gent und Akriderm GK sind in zwei Darreichungsformen erhältlich - Salbe und Creme. Akriderm SK ist in einer Einzeldosierungsform erhältlich - eine Salbe zur äußerlichen Anwendung. Alle Salben und Cremes der Akriderm-Familie sind nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt, dh zur Anwendung auf der Haut.

Salbe und Creme Akriderm als Wirkstoff enthalten nur Betamethason - ein Glukokortikoidhormon. Darüber hinaus wird die Salbe nur in einer Konzentration - 0,05% und die Creme - in zwei Konzentrationen hergestellt: 0,064% und 0,05%.

Salbe und Creme Akriderm Gent hat genau die gleiche Zusammensetzung und Konzentration an Wirkstoffen wie Betamethason - 0,64 mg pro 1 g und Gentamicin - 1 mg pro 1 g. Das heißt, Acriderm Gent Salben und Cremes enthalten Glucocorticoid als Wirkstoffe das Hormon Betamethason und das Antibiotikum Gentamicin. Die Konzentration von Salbe und Creme wird durch den Gehalt an Betamethason bestimmt und beträgt 0,064%.

Salbe und Creme Akriderm GK haben auch genau die gleiche Zusammensetzung und Konzentration der Wirkstoffe. Die Zusammensetzung von Cremes und Salben Akriderm GK als aktive Komponenten umfasst also Folgendes:

  • Betamethason - 0,64 mg pro 1 g;
  • Gentamicin - 1 mg pro 1 g;
  • Clotrimazol - 10 mg pro 1 k.

So enthalten Akriderm GK Salbe und Creme Betamethasonhormon, Gentamicin-Antibiotikum und Clotrimazol-Antimykotikum als Wirkstoffe. Die Konzentration von Salbe und Creme wird traditionell durch die Menge an Betamethason bestimmt und beträgt 0,064%.

Salbe Akriderm SK als Wirkstoff enthält Betamethason 0,064 mg pro 1 g und Salicylsäure 30 mg pro 1 g. Das heißt, Akriderm SK Salbe enthält Betamethason und keratolytische Salicylsäure. Die Konzentration der Salbe wird traditionell durch die Menge an Betamethason angegeben und beträgt dementsprechend 0,064%.

Cremesalben jeder Sorte Acriderm unterscheiden sich nur in der Zusammensetzung der Hilfskomponenten und den physikalischen Eigenschaften (Konsistenz, Dichte, Fettgehalt usw.) voneinander. Dementsprechend sind Salben und Cremes zur Anwendung auf Haut bestimmt, die von denselben Krankheiten betroffen ist, jedoch in einem anderen Zustand.

Wofür ist Akriderm (therapeutische Wirkung)?

Die therapeutischen Wirkungen und dementsprechend der Zweck jeder Sorte von Acriderm-Salben und -Cremes werden durch die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Wirkstoffe bestimmt. Dies bedeutet, dass alle Sorten von Acriderm sowohl eine Reihe gemeinsamer therapeutischer Wirkungen von Betamethason haben als auch sich aufgrund verschiedener zusätzlicher Komponenten voneinander unterscheiden. Darüber hinaus hat jede Acriderm-Sorte ihre eigene spezifische "zusätzliche" therapeutische Wirkung. Betrachten Sie die therapeutischen Wirkungen jeder aktiven Komponente aller Sorten des Arzneimittels und formulieren Sie endgültige Schlussfolgerungen darüber, warum jede Version von Cremes und Salben aus der großen Akriderm-Familie benötigt wird.

Betamethason, das Teil aller Acriderm-Sorten ist, ist ein Glukokortikoidhormon mit folgenden therapeutischen Wirkungen:

  • Antiphlogistikum;
  • Anti allergisch;
  • Antiexudativ;
  • Abschwellend;
  • Antipruritisch.

Das heißt, Betamethason bewirkt eine rasche Abnahme der Schwere des Entzündungsprozesses und der Schwellung, eine Linderung des Juckreizes sowie die Beendigung einer allergischen Reaktion und die Freisetzung von Flüssigkeit aus dem Gewebe an die Oberfläche von Wunden. Dank ähnlicher Effekte können Akriderm-Salbe und Creme verwendet werden, um den Entzündungsprozess oder eine allergische Reaktion auf der Haut schnell zu stoppen.

Akriderm sollte in kurzen Kursen angewendet werden, um schwere Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz zu beseitigen und eine gefährliche allergische Reaktion zu stoppen. Nachdem Entzündungen und Allergien durch die Wirkung von Acriderm erheblich reduziert wurden, muss die Anwendung eingestellt und auf andere Mittel umgestellt werden, die zur vollständigen Heilung einer bestehenden Krankheit erforderlich sind. Das heißt, Akriderm Salbe und Creme ist eine Art Notfallmedikation in schwierigen Situationen.

Gentamicin, das zusammen mit Betamethason zur Sorte Akriderm Gent gehört, ist ein Breitbandantibiotikum, das für verschiedene Bakterien schädlich ist. Dies bedeutet, dass Akriderm Gent zusätzlich zu den angegebenen Wirkungen von Betamethason eine antibakterielle Wirkung hat und pathogene Bakterien zerstört, die infektiöse und entzündliche Prozesse auf der Haut hervorrufen. Daher sollen die Salbe und Creme Akriderm Gent schwere Entzündungsprozesse und allergische Reaktionen lindern, die durch das Hinzufügen einer bakteriellen Infektion (Pusteln, Akne usw.) erschwert werden..

Clotrimazol, das Teil von Akriderm GK ist, ist ein Antimykotikum, das pathogene Pilze zerstört, die Mykosen, Dermatophyten usw. verursachen. Akriderm GK enthält neben Clotrimazol Gentamicin und Betamethason, wodurch Cremesalben dieser Art eine breite Palette therapeutischer Wirkungen haben. Erstens hat Akriderm GK alle Wirkungen von Betamethason (entzündungshemmende, juckreizhemmende, abschwellende und antiallergische Wirkungen), Gentamicin wirkt zusätzlich antibakteriell und Clotrimazol wirkt antimykotisch. Daher ist Akriderm HA Salbe und Creme zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen angezeigt, die bei schweren Entzündungen oder Allergien auftreten und durch das Hinzufügen einer Pilzinfektion erschwert werden.

Salicylsäure, die in Kombination mit Betamethason Teil von Akriderm SK ist, ist ein Keratolytikum, das heißt, es hilft, abgestorbene Zellen der oberen Schicht der Epidermis zu entfernen. Da viele Hauterkrankungen von Hyperkeratose begleitet sind, dh deren Verdickung und Vergröberung, beseitigt die Verwendung von Keratolytika, die den Überschuss an toten keratinisierten Zellen entfernen können, diesen Zustand. Dementsprechend hat die Akriderm SK-Salbe starke entzündungshemmende und antiallergische Wirkungen, die durch Betamethason und zusätzlich durch Keratolytika hervorgerufen werden. Somit ist Akriderm SK optimal für die Anwendung bei schweren Entzündungen oder Allergien in Hautbereichen mit Hyperkeratose.

Zusammenfassend können wir kurz angeben, warum jede Sorte von Acriderma benötigt wird:

  • Akriderm - schwere Entzündung oder allergische Reaktion auf der Haut;
  • Akriderm Gent - schwere Entzündung oder allergische Reaktion auf die Haut in Kombination mit einer bakteriellen Infektion;
  • Akriderm GK - schwere Entzündung oder allergische Reaktion auf die Haut in Kombination mit einer Pilzinfektion;
  • Akriderm SK - schwere Entzündung oder allergische Reaktion in Hautbereichen mit Hyperkeratose.

Anwendungshinweise

Salbe und Sahne Akriderm

Salbe und Creme Akriderm Gent

Salbe und Creme Akriderm GK

Salbe Akriderm SK

Akriderm - Gebrauchsanweisung

Was zu verwenden, Salbe oder Creme - die Regeln für die Auswahl einer Darreichungsform und Sorte von Acriderm?

Zunächst muss die in diesem speziellen Fall erforderliche Sorte von Acriderm ausgewählt werden. Wenn es einfach eine starke Entzündung oder eine allergische Reaktion auf der Haut gibt, reicht eine normale Salbe oder Akriderm-Creme aus. Wenn zusätzlich zu einer schweren Entzündung der Haut Anzeichen einer bakteriellen Infektion vorliegen (Pusteln, eitrige Krusten, Eiterung in Wunden und Kratzern usw.), wird die Verwendung von Akriderm Gent empfohlen. Wenn im entzündeten Bereich der Haut Anzeichen einer Pilzinfektion oder einer Pilzerkrankung auftreten, die eine sehr starke Entzündung hervorruft, ist die Verwendung von Akriderm GK optimal. Wenn im entzündeten Bereich der Haut Anzeichen einer Hyperkeratose (verdickte, raue, raue und rote Haut) auftreten, ist die Verwendung von Akriderm SK optimal.

Nach Auswahl der erforderlichen Acriderm-Sorte muss entschieden werden, welche Darreichungsform - Creme oder Salbe - in diesem speziellen Fall besser geeignet ist. Daher wird Cremes jeglicher Art Acriderm für die Anwendung auf nassen und nassen Hautoberflächen empfohlen, z. B. auf Wunden mit reichlichem Ausfluss usw. Salben jeglicher Art von Acriderm eignen sich optimal zum Auftragen auf trockene Haut mit Flocken und Peeling. Wenn es nicht möglich ist, die optimale Form von Acriderm (Salbe oder Creme) zu erhalten, können Sie die Creme bei Bedarf durch Salbe ersetzen und umgekehrt. Es ist jedoch besser, die Empfehlungen einzuhalten und Creme für feuchte Haut und Salbe für trockene Haut aufzutragen.

Akriderm, Akriderm Gent, Akriderm GK und Akriderm SK - Gebrauchsanweisung

Salben und Cremes Akriderm, Akriderm Gent, Akriderm GK und Akriderm SK gelten nach den gleichen Regeln.

Daher wird eine Salbe oder Creme 2-6 mal täglich in einer dünnen Schicht auf den betroffenen Hautbereich aufgetragen. Die Salbe oder Creme wird mit leichten Massagebewegungen sanft in die Haut eingerieben und dann einige Minuten lang vollständig absorbiert. Um die therapeutische Wirkung auf die Salbe oder Creme zu verstärken, können Sie einen engen oder okklusiven Verband anlegen und bis zur nächsten Anwendung des Arzneimittels belassen. Wenn eine große Hautfläche behandelt wird (mehr als 10 cm x 10 cm), ist es unmöglich, okklusive oder enge Verbände aufzutragen, da dies das Risiko der Aufnahme einer großen Menge Creme oder Salbe in das Blut und das Auftreten systemischer Nebenwirkungen von Glukokortikoiden erhöht.

Ein enger Verband ist eine Anwendung auf einer Hautpartie einer sterilen Serviette, die mit einem sterilen Verband umwickelt und mit Acryderm-Salbe oder Creme behandelt wird. Für einen Okklusivverband muss ein Stück Polyethylen oder ein anderes feuchtigkeits- und luftdichtes Material (wie Gummi usw.) auf die Creme oder Salbe gelegt werden. Dieses luft- und feuchtigkeitsbeständige Material wird mit einem festen Verband aus einem sterilen Verband befestigt..

In den allermeisten Fällen wird die Salbe oder Creme zweimal (morgens und abends) auf die Haut aufgetragen, um eine gute therapeutische Wirkung zu erzielen. Wenn die Entzündung jedoch sehr stark ist und die morgendliche Anwendung einer Creme oder Salbe nicht ausreicht, um bis zum Abend eine therapeutische Wirkung zu erzielen, können die Medikamente bis zu 6 Mal täglich angewendet werden. Darüber hinaus wird empfohlen, mehr als zweimal täglich Akriderm-Cremes oder -Salben auf die Hautpartien aufzutragen, von denen sie schnell entfernt werden, z. B. auf Füße, Finger und Zehen usw. Wenn die Krankheit mit einem leichten Schweregrad fortschreitet, kann eine Salbe oder Creme jeglicher Art von Acriderm nur einmal täglich morgens angewendet werden.

Die Behandlungsdauer mit Salben oder Cremes jeglicher Art von Acriderm beträgt durchschnittlich 2 bis 4 Wochen. Medikamente können weniger als zwei Wochen lang angewendet werden, wenn das Ergebnis schneller erzielt wurde. Das heißt, jede Art von Acriderm kann verwendet werden, bis der gewünschte klinische Effekt erreicht ist (z. B. vollständige Unterdrückung von Entzündungen und Juckreiz usw.), jedoch nicht länger als 4 Wochen. Bei der Anwendung von Acriderm im Gesicht sollte die Therapiedauer jedoch fünf Tage nicht überschreiten.

Wenn nach 2 Wochen kontinuierlicher Anwendung einer Vielzahl von Acriderm keine klinische Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt für eine zusätzliche Untersuchung konsultieren, die Diagnose klären und eine andere Behandlung verschreiben.

Es ist unmöglich, Akriderm-Salben und -Cremes länger als 4 Wochen zu verwenden, da dies aufgrund des Vorhandenseins von Glukokortikoidhormon in der Zusammensetzung der Präparate zu einem Sucht- und Entzugssyndrom führen kann. Wenn Sie Acriderm länger als 3 Wochen anwenden, sollte das Medikament schrittweise abgesetzt werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Menge der auf die Haut aufgetragenen Creme oder Salbe zunächst um die Hälfte zu halbieren und dabei die gleiche Verwendungshäufigkeit beizubehalten (z. B. zwei- bis dreimal täglich). Am dritten Tag wird dann eine Anwendung von Creme oder Salbe auf die Haut abgebrochen. Nach weiteren zwei Tagen halbiert sich die Menge der zum Auftragen verwendeten Creme oder Salbe wieder. Nach weiteren zwei Tagen wird eine Anwendung des Produkts auf der Haut usw. abgebrochen..

Wenn nach dem Auftragen von Salben und Cremes verschiedener Arten von Acriderm Nebenwirkungen oder Anzeichen von Reizungen auf der Haut auftreten, müssen Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechen und einen Arzt konsultieren, um ein anderes Arzneimittel auszuwählen, das zur Behandlung des bestehenden Problems erforderlich ist.

Bei längerer Anwendung von Acriderm-Salben und -Cremes oder bei großflächiger Anwendung (mehr als 10 cm x 10 cm) kann Betamethason in relativ hohen Dosierungen in den Blutkreislauf aufgenommen werden, wodurch systemische Wirkungen von Glukokortikoiden auftreten. Das heißt, wenn Sie Acriderm über einen längeren Zeitraum anwenden oder es auf große Bereiche der Haut auftragen, hat die Person solche Wirkungen von Betamethason, als ob sie es oral in Form von Tabletten oder injiziert (intravenös oder intramuskulär) eingenommen hätte. Darüber hinaus kann bei längerer Anwendung von Akriderma Gent und Akriderma GK oder auf großen Hautpartien nicht nur Betamethason, sondern auch Gentamicin bzw. Clotrimazol vom Blut aufgenommen werden, was auch die Entwicklung systemischer Nebenwirkungen dieses Antibiotikums und Antimykotikums hervorruft. Im Fall von Akriderm Gent ist die schwerste systemische Nebenwirkung von Gentamicin, das in den Blutkreislauf aufgenommen wird, eine Schwerhörigkeit..

Bei kleinen Kindern, die älter als ein Jahr sind, sollte jede Art von Acriderm nur dann angewendet werden, wenn dies unter Aufsicht eines Arztes und für die kürzestmögliche Zeit angezeigt ist, da sie aufgrund der Absorption von Betamethason in einer im Verhältnis zum Körpergewicht des Kindes hohen Dosierung ein sehr hohes Risiko haben, systemische Wirkungen von Glukokortikoiden zu entwickeln. Darüber hinaus sollten bei Kindern unter 7 Jahren keine engen oder okklusiven Verbände mit einer Acriderm-Sorte verwendet werden, da dies die Absorption von Betamethason im Blut erhöht und das Risiko für die Entwicklung systemischer Nebenwirkungen von Glukokortikoiden, wie die Unterdrückung des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems, erheblich erhöht die Bildung von Hyperkortizismus sowie eine Erhöhung des Hirndrucks und eine Verringerung der Produktion von Wachstumshormon.

Cremes und Salben jeglicher Art Acriderm kann in der Augenpraxis nicht verwendet werden. Daher ist es bei der Anwendung erforderlich, den Kontakt mit den Augen zu vermeiden. Wenn die Salbe oder Creme versehentlich in Ihre Augen gelangt, sollten Sie sie mit viel sauberem fließendem Wasser waschen und einen Arzt konsultieren. Darüber hinaus ist zu beachten, dass beim Auftragen von Acriderm-Cremes und -Salben auf Bereiche mit dünner Haut, z. B. im Bereich um den Anus, die Achselhöhlen und in der Leistenfalte, die Bildung von Dehnungsstreifen (Dehnungsstreifen) möglich ist. In diesen Bereichen wird daher empfohlen, Acriderm so schnell wie möglich zu verwenden..

Sie können keine Cremes und Salben Akriderm zur Behandlung von trophischen Geschwüren des Beins, offenen Wunden und Krampfadern verwenden. Vor dem Hintergrund der Verwendung von Salben und Cremes jeglicher Art von Acriderm wird empfohlen, die Durchführung vorbeugender geplanter Impfungen und Notfallimpfungen abzulehnen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Salbe und Creme Akriderm GK sind in Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Die verbleibenden Sorten des Arzneimittels (Akriderm, Akriderm Gent und Akriderm SK) sollten während der Schwangerschaft nur angewendet werden, wenn der beabsichtigte Nutzen alle möglichen Risiken und möglichen Schäden übersteigt. Das heißt, Akriderm, Akriderm Gent und Akriderm SK können während der Schwangerschaft angewendet werden, jedoch nur im dringenden Bedarf, wenn andere Medikamente unwirksam sind und Sie das Problem beheben müssen. Natürlich sollte Akriderm während der Schwangerschaft so kurz wie möglich in Zyklen und in Mindestdosierungen angewendet werden..

Da nicht bekannt ist, ob Betamethason und andere Wirkstoffe von Acriderm-Sorten in die Milch eindringen, sollten Sie sich während der Einnahme der Medikamente weigern, das Baby zu stillen und es in künstliche Gemische zu überführen.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Mechanismen zu kontrollieren

Überdosis

Interaktion mit anderen Drogen

Nebenwirkungen von Acriderm

Nebenwirkungen verschiedener Sorten von Acriderm sind auf die Wirkung von Wirkstoffen wie Betamethason, Gentamicin, Clotrimazol und Salicylsäure zurückzuführen. Da Betamethason in allen Sorten von Acriderm enthalten ist, sind die Nebenwirkungen dieses Wirkstoffs universell und charakteristisch für Salben und Cremes jeglicher Art. Zusätzlich zu den für Betamethason charakteristischen Nebenwirkungen hat jede Acriderm-Sorte zusätzlich eine Reihe von Nebenwirkungen aufgrund anderer aktiver Komponenten, aus denen sich ihre Zusammensetzung zusammensetzt..

Betamethason in allen Formen von Acriderm hat also die folgenden Nebenwirkungen:

  • Brennen auf der Haut;
  • Hautreizung;
  • Trockene Haut;
  • Follikulitis;
  • Hypertrichose (übermäßiges Wachstum von Körperhaaren);
  • Akne-ähnliche Hautausschläge;
  • Hypopigmentierung (Herde heller gefärbter Haut);
  • Periorale Dermatitis;
  • Pyodermie (pustelartige Hautläsionen);
  • Hautmazeration;
  • Hautatrophie;
  • Erythem (Hautrötung);
  • Hitzepickel;
  • Purpura;
  • Striae (Dehnungsstreifen);
  • Teleangiektasie (vaskuläre "Sterne");
  • Sekundäre Hautinfektion;
  • Juckreiz.

Betamethason kann bei Anwendung auf große Hautpartien oder bei längerer Anwendung aufgrund der Absorption des Hormons im Blut die folgenden systemischen Nebenwirkungen verursachen:
  • Hyperglykämie (erhöhter Blutzucker);
  • Glucosuria (Zucker im Urin);
  • Gastritis;
  • Ulzerationen der Schleimhaut des Verdauungstraktes;
  • Gewichtszunahme;
  • Osteoporose;
  • Erhöhter Blutdruck;
  • Schwellung;
  • Verschlimmerung latenter chronischer Infektionen;
  • Erregung;
  • Schlaflosigkeit;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Parästhesie (sensorische Störungen wie Taubheitsgefühl der Extremitäten, Empfindungen von "Gänsehaut" usw.);
  • Hypokaliämie (eine Abnahme der Kaliumkonzentration im Blut);
  • Wachstumsverzögerung und Gewichtszunahme (nur für Kinder);
  • Erhöhter Hirndruck - charakteristisch für Kinder (prall gefüllte Fontanelle, Schwellung des Sehnervs und Kopfschmerzen);
  • Cushing-Syndrom (bei Kindern);
  • Hemmung des Hypophysen-Hypothalamus-Nebennieren-Systems (bei Kindern).

Die oben genannten lokalen und systemischen Nebenwirkungen von Betamethason sind typisch für alle Sorten des Arzneimittels (Akriderm, Akriderm Gent, Akriderm KG und Akriderm SK)..

Zusätzlich zu den oben genannten haben die Salbe und Creme Akriderm Gent und Akriderm GK die folgenden Nebenwirkungen aufgrund der Wirkung von Gentamicin:

  • Nesselsucht;
  • Schwellung der Haut;
  • Kontaktdermatitis;
  • Schädigung der Nieren (nur bei Anwendung von Arzneimitteln auf große Hautpartien oder bei längerem Gebrauch);
  • Schädigung des Hörnervs, Auftreten von Tinnitus und Hörverlust (nur bei Anwendung von Arzneimitteln auf große Hautpartien oder bei längerem Gebrauch).

Eine Schädigung der Nieren und des Ohrs entsteht nur, wenn Gentamicin vom Blut aufgenommen wird, was sehr selten ist.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nebenwirkungen von Betamethason hat die Akriderm SK-Salbe aufgrund der möglichen Absorption von Salicylsäure im Blut die folgenden Nebenwirkungen:

  • Blässe;
  • Ermüden;
  • Schläfrigkeit;
  • Tachypnoe (häufiges tiefes Atmen);
  • Hyperventilation der Lunge;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen
  • Schwerhörig;
  • Verwirrtheit.

Gegenanzeigen Akriderma

Akriderm - Analoga

Jede Sorte von Acriderm als Analogon auf dem Pharmamarkt der GUS-Staaten hat tatsächlich Synonyme und Analoga. Synonyme umfassen Arzneimittel, die genau die gleichen Wirkstoffe wie Akriderm enthalten. Zu den Analoga gehören Arzneimittel, die andere Wirkstoffe enthalten, jedoch therapeutische Wirkungen haben, die Acriderm so ähnlich wie möglich sind.

Die Synonyme aller Acriderm-Sorten sind in Tabelle 1 aufgeführt.

Synonyme von AkridermSynonyme von Akriderm GentSynonyme von Akriderm GKSynonyme Akriderm SK
Beloderm Creme und SalbeBelogent Creme und SalbeCanizon Plus CremeBetasal Salbe
Beloderm Express SprayBetaderm Creme und SalbeTriderm Creme und SalbeBelosalik Salbe und Lotion
Betliben Creme und SalbeCelederm mit Gentamicin - CremeBetaderm Eine Salbe
Celederm SalbeCelestoderm-B mit Garamycin - Creme und SalbeDiprosalik Salbe und Lotion
Celestoderm-In Creme und SalbeRederm Salbe

Analoge Arzneimittel aller Acriderm-Sorten sind in Tabelle 2 aufgeführt.

Analoge AkridermAnaloge Akriderm GentAnaloge Akriderm GKAnaloge Akriderm SK
Advantan Creme, Salbe und EmulsionCandide B CremeBelosalik Salbe und LotionCandiderm-Creme
Avecort SalbeSupirocin-B-SalbeBetasal SalbeCanizon Plus Creme
Gistan-N-CremeFlucinar N SalbeDiprosalik Salbe und LotionCleore Creme
Kutiveyt Creme und SalbeFucicort-CremeCandiderm-CremeKomfoderm M2 Creme
Momat Creme und SalbeCleore CremeMomat-S-Salbe
Momederm Lösung und SalbeKomfoderm M2 CremeHautlichtcreme
Monocreme und SalbeMomat-S-SalbeTravocort-Creme
Silkaren CremeRederm SalbeTriderm Creme und Salbe
Sinaflan Liniment und SalbeHautlichtcremeElokom-S Salbe
Sinoderm Gel, Creme und SalbeTravocort-Creme
Uniderm CremeElokom-S Salbe
Flucinar Gel und Salbe
Elokom Creme, Salbe und Lotion

Bewertungen

Mehr als 90% der Bewertungen aller Sorten von Acriderm sind aufgrund der hohen Wirksamkeit des Arzneimittels bei der Behandlung von roten, juckenden und entzündeten Hautausschlägen jeglichen Ursprungs positiv. Die Bewertungen zeigen, dass die Salbe oder Creme verwendet wurde, um eine Vielzahl von Hautausschlägen bei Erwachsenen und Kindern zu beseitigen, und dass das Medikament die Aufgabe perfekt bewältigte und nach dem ersten Gebrauch einen sichtbaren klinischen Effekt erzielte.

Unabhängig davon sind die positiven Bewertungen zu Akriderma zur Behandlung von Ekzemen zu beachten. In diesen Bewertungen weisen die Menschen darauf hin, dass die Salbe die Symptome von Ekzemen schnell unterdrückte und es ihnen ermöglichte, schnell eine Remission zu erreichen..

Negative Bewertungen zu Akriderma sind sehr gering und aufgrund des Fehlens der erwarteten Wirkung in bestimmten Fällen.

Akriderm, Akriderm GK, Akriderm Gent, Akriderm SK - Preis

Autor: Nasedkina A.K. Spezialist für biomedizinische Forschung.

Lesen Sie Mehr Über Hautkrankheiten

So entfernen Sie Gesichtsfalten. Die besten Empfehlungen

Maulwürfe

Der Inhalt des Artikels:Über den erfolgreichen Witz eines Kollegen lachen. Sende Küsse an deine Geliebte. Bestürzt die Stirn für ein krankes Baby.

Ursachen von Anusentzündungen und vorbeugende Maßnahmen

Herpes

Pathologien des Rektums und der Perianalregion haben einen gemeinsamen Namen: Erkrankungen des Anus. Sie entwickeln sich unter dem Einfluss von nachteiligen Faktoren.

Papillom in der Nase: Symptome, Behandlungsmethoden

Maulwürfe

Papillom oder Warze ist ein gutartiges Hautwachstum. Tritt bei Exposition gegenüber Viren, verschiedenen Infektionskrankheiten auf. Wenn ein Papillom auftritt, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der die richtige Behandlung verschreibt und das Wachstum entfernt.